Forschungs­projekte

Card image

Förderung von Forschungen beim Einsatz eines PET/CT

Diese Forschungen sind darauf ausgerichtet, die Diagnostik und Behandlung von Krebserkrankungen durch Einsatz eines PET/CT modernster Ausstattung zu verbessern.

Card image

G-Scan MRT

Die Stiftung fördert Forschungsprojekte zur Verbesserung der Diagnostik und Behandlung von Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates durch den Einsatz einer G-Scan MRT.

Abgeschlossene Projekte (Auswahl)

Card image
Lungentuberkulose

Förderung von Promotionsstipendium und wissenschaftlichen Projekten/ Studien von Florian M. Marx

Card image
Spätmittelalterliche Schuhleisten

Förderung eines Forschungsprojekt von Nike U. Breyer

Weitere Projekte (Auswahl)

  • Errichtung einer Evidenzbasis zur Vorbereitung europäischer Standards für thoraxonkologische Zentren und die Tumordokumentation im Bereich der Thoraxonkologie
  • Pflege einer Registrierungsdatenbank zur zentralen EDV-basierten Erfassung von Behandlungsergebnissen nach operativen Interventionen zur Behandlung von Knorpelschäden am Kniegelenk (Knorpelregister DGOU)
  • Analyse der segmentalen Instabilität bei Nachwuchsathleten mit Spondylolisthesis im Stehend-MRT
  • Querschnittstudie Krafttraining im Nachwuchsleistungssport (KINGS)-Adaption von Muskel und Sehne
  • Untersuchung der intratumoralen Heterogenität mittels vergleichender Proteomanalysen beim humanen Pankreaskarzinom